Frühlingsfeuer


 
Die Siggelkower Glocken


Im Januar 2018 erschien in der Zeitschrift "Publik-Forum" eine Extraausgabe mit einem Artikel über die Siggelkower Glocken. Zu Wort kommen Ulrike Kloss, Gabriele Zwerschke und Dr. Heinz Niemann.

Ein lesenswerter Artikel - Sie können ihn sich hier als PDF-Datei anschauen. Vielen Dank an www.publik-forum.de und Josefine Janert für die Genehmigung zur Veröffentlichung.

 
Tag der offenen Tür

 
Eine gute Nachricht:

Folgendes teilte uns das Straßenbauamt Schwerin für die Landesstraße 09 mit:

„Auf Grund der ausstehenden Unterlagen kann nach momentanem Sachstand eine Zahlung nicht erfolgen. Der Auftragnehmer hat Leistungen ausgeführt, die jedoch nicht nachprüfbar durch ein Aufmaß belegt werden konnten.

Momentan bereitet der Auftragnehmer die Unterlagen auf. Eine abschließende haushaltswirksame Klärung im Jahr 2017 ist unwahrscheinlich.

Somit kann die Kostenteilungsvereinbarung auch erst im Jahr 2018 schlussgerechnet werden.“

Das bedeutet, dass erst im kommenden Jahr die Kostenbescheide an die Anlieger rausgeschickt werden können.

 

Angelika Lübcke, Bürgermeisterin


 

 
Kinder -Weihnachtsbasteln

 

Was gehört unbedingt in die Vorweihnachtszeit? Plätzchenbacken, Lichter aufstellen…und natürlich Basteln! Am 25.11. war es wieder soweit und 24 kleine Wichtel trudelten in der alten Schule ein. Wer sich das nun schreiend laut vorstellt, der hat weit gefehlt. Die kleinen fleißigen Hände wurschtelten und werkelten ganz fleißig und super engagiert an den verschiedenen Stationen. So entstanden Sterne aus silbrigem Draht und buntem Laub, zwitschernde Vögel auf bunten Baumscheiben, Kerzen aus buntem Bastelpapier und kleine Schneemännchen aus Kork. Jedes einzelne ganz besonders dekoriert und mit soooo viel Liebe gebastelt, dass uns richtig warm wurde. Viele fanden gar kein Ende und wollten auch nach 2 Stunden noch lang nicht aufhören. Alle helfen einander, egal ob mal ne Schleife zu binden ist, die Heißklebepistole leckt oder der Draht hakt. Es ist ganz viel Schönes entstanden und hat den kleinen und großen Wichteln ganz viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank an dieser Stelle für die Kuchen-Spende, die leckeren Getränke, die vielen kleinen und großen Helfer und natürlich die Gemeinde Siggelkow, die uns den Raum zur Verfügung gestellt hat. Der diesjährige Unkosten-Beitrag von 2,00 Euro je Kind geht ins Kita-Sparschwein. Das wird gerade für das 2018er Zirkus-Projekt gefüttert. Hier können alle Moosterzwerge aktiv teilnehmen und dann eine Show für alle Zirkus-Begeisterten öffentlich aufführen…wir sind gespannt und freuen uns schon jetzt wie Clown Dolly auf Knecht Ruprecht.


Katrin Stenzel –Pflughaupt

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 53