Erfolgreiche Teilnahme beim BJK Turnier


Ein Großteil der Spieler und ihre zahlreichen Fans, reisten wie immer bereits Freitag an und feiert sich im großen Festzelt schon mal warm! Samstag hieß es dann aber früh aufstehen und ran ans Netz....

Beide Mannschaften starteten jeweils in einer 6er Gruppe, wo es dann in zwei Sätzen um den Sieg ging. Am Ende belegten beide den dritten Platz, so dass man sich eigentlich am Sonntag in einer Gruppe wiedertreffen sollte, wo es um die Plätze 13-18 geht.

Abends ging es dann wieder ins Festzelt, wo die Band "Test" das schwere Erbe von "Eiscreme" antreten musste! Vor drei Jahren versuchte sich dabei schon mal eine Band und war gnadenlos gescheitert! Doch diesmal herrschte wieder eine Stimmung wie zur "Eiscreme-zeit".

Sonntag ging es dann nach der zweiten durchgefeierten Nacht wieder ans Netz. Leider regnete es recht heftig, so dass es erst um 11 Uhr los ging, zu dem Zeitpunkt waren aber leider schon viele Mannschaften abgereist.
So hatten unsere beiden das "Glück" und spielten in der Gruppe wo es um Plätze 7-12 ging. Es wurde aber nur noch ein Satz gespielt, da nicht jede Mannschaften ein Heimweg von nur 20 min hat. Im direkten Vergleich hatten diesmal die "Alt Stars" die Nase vorn und landeten so auf Platz 9, die Barney Gumble Ultras belegten Platz 10!

Am Ende war es, trotz des Wetters, wieder ein wunderbares Wochenende, was wir im Ganzlin erleben durften! Großartig, was die vielen freiwilligen Helfer dort jedes Jahr auf die Beine stellen, um die über 1000 Leute zu versorgen!


 
"Kunst offen"

Wie jedes Jahr fand zu Pfingsten die Aktion  „Kunst Offen“ statt, wo man Künstlern aus Mecklenburg über die Schulter schauen konnte. Auch Siggelkow war hier wieder vertreten.  Vom 07.-09 Juni öffnete die Kunstscheune Redlin ihre Türen. Neben der Dauerausstellung „Die Macht der Bäume“ zeigten Familie Puhlmann und ihre Gäste Bilder zum Thema „Klein ganz groß“. Zu diesem Anlass erstellte Frauke Oelkers  ein 3 D Kreidebild im Stile der Straßenmaler. Dazu gab es natürlich wie immer Kaffee und- passend zum Thema- gigantische Kekse sowie Pralinen.

Am Montag öffnete dann auch in Siggelkow die Scheune „Zur abgesägten Eiche“ unter dem Motto: “Kunst und Krempel“. Ausgestellt wurden die Bilder der Siggelkower Malergruppe und Schülern aus der Grundschule in Marnitz. Die Gäste bewunderten in diesem Jahr besonders die Werke der kleinen Künstler. Dazu gab es auch hier Kaffee und frisch gebackenen Kuchen. Gleichzeitig bot die Tauschbörse allerhand Gebrauchtes an.

„Kunst Offen“ wurde von vielen Besuchern aus nah und fern  wieder gern angenommen.

Allen Künstlern und Helfern ein großes Dankeschön für ihr Engagement.

Foto: Sandra Kolbow Text:Kolbow/Oelkers

 

 

 
Dankesworte unserer Bürgermeisterin

Ich, die Bürgermeisterin bedanke mich auch im Namen der Gemeinde bei allen freiwilligen Wahlhelfern für ihren Einsatz, dass die Wahl reibungslos ablief und wir alle Wahllokale öffnen konnten. Gleichzeitig ein großes Dankeschön an Herrn Thomas Fischer und Reinhard Neske für die jahrelange und gute Zusammenarbeit im Gemeinderat. Ich wünsche ihnen alles Gute. Den neuen Vertretern der Gemeinde Siggelkow viel Erfolg und gutes Gelingen!

Angelika Lübcke

Bürgermeisterin

 

 
Tag der offenen Tür in der Kita „Moosterzwerge“

Am 5. Juni 2014 luden unsere „Moosterzwerge“ der Kindertagesstätte des DRK in Siggelkow zum Tag der offenen Tür ein.

Neben einem „Mit-mach-Märchen“ lockten für die Kinder Attraktionen wie der Fahrt mit einem Feuerwehrauto und dem Austesten einer Kübelspritze. Als Gäste waren zahlreich Eltern, Großeltern und Freunde der Moosterzwerge erschienen, die den Nachmittag sehr genossen und sich u.a. mit Kaffee, Kuchen und Würstchen zwischendurch stärken konnten.

Einen Dank gilt den fleißigen Kuchenbäckern sowie ganz besonders der Freiwilligen Feuerwehr Siggelkow, die der Kita ein großes Zelt sowie Tische und Sitzbänke zur Verfügung stellten.